Ausbildung Altenpflegehilfe

Altenpflegehelfer*innen  unterstützen  die  Pflegefachkräfte bei allen Tätigkeiten rund um die Betreuung und Pflege älterer Menschen. Die Einsatzfelder sind vielseitig. Sie arbeiten unter anderem in Altenpflegeheimen, geriatrischen Abteilungen von Krankenhäusern, in ambulanten Diensten oder in privaten Haushalten.

Dauer und Verlauf der Ausbildung

Die Ausbildung in der Altenpflegehilfe dauert in der Regel ein Jahr und gliedert sich in 700 Stunden theoretische und rund 900 Stunden praktische Ausbildung auf.

Alternativ gibt es Ausbildungsgänge über zwei Jahre, im Rahmen derer zusätzlich Deutschunterricht angeboten wird.

Was wir Ihnen bieten:

  • eine hochwertige praktische Ausbildung in einem unserer Pflegeheime
  • umfassende Betreuung von kompetenten Praxisanleiter*innen
  • eine gut bezahlte Ausbildung
  • Chancen auf Übernahme nach der Ausbildung
  • viele weitere Vorteile: 13. Monatsgehalt und Zeitzuschläge, 30 Tage Urlaub, betriebliche Altersvorsorge (EZVK), Unterstützung bei der Wohnungssuche

Ihr Profil:

  • Hauptschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Altenpflegehilfe: Sprachniveau B2
  • Altenpflegehilfe mit intensiver Deutschförderung: Sprachniveau A2

Nächster Ausbildungsstart:

  • Ausbildungsstart ist jedes Jahr am 1. April sowie am 1. Oktober.
  • Bewerbungen sind ganzjährig möglich, werden jedoch schwerpunktmäßig für den Ausbildungsbeginn im April in den Monaten September, Oktober, November des Vorjahres bearbeitet und für den Ausbildungsbeginn im Oktober in den Monaten April, Mai, Juni des Ausbildungsjahres.

Hier bilden wir aus: