Workshop zu gewaltfreier Kommunikation in der Familie

Ein familiäres Miteinander, in dem Liebe, Vertrauen, Achtung und Verständnis im Mittelpunkt stehen, wünschen sich viele Familien. Ein praxisorientierter Workshop der Gemeinde dreisam3 mit Laya Gallina (Diplom-Pädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie) erklärt, welche Rolle dabei die Wahl unserer Worte spielt, was genau sich hinter dem Begriff gewaltfreie Kommunikation verbirgt und wie sie erfolgreich praktiziert wird.  Der Workshop findet am 6. Dezember von 18.30 bis 20.30 Uhr im Gemeinderaum 2, Dreisamstr. 3, statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Um Anmeldung per Mail wird gebeten, bitte an gewaltfreiekommunikation@dreisam3.de.

Der Workshop gehört zur Veranstaltungsreihe „7 Wochen- 1000 Ideen“ der Gemeinde dreisam3.

Adventsflohmarkt bei "Die Oltmanns" am 7. Dezember

Die Oltmanns – die Werte-Wahrer der Evangelischen Stadtmission Freiburg – laden am Samstag, 7. Dezember von 10 bis 14 Uhr zum Adventsflohmarkt in die Oltmannsstraße 30 in Freiburg ein. Geboten werden Weihnachtsgeschenke für den kleinen und großen Geldbeutel, heißer Punsch, Suppe sowie Pulled Pork und Pulled Beef vom Smoker Grill.

Nächster Flohmarkttermin: 11. Januar 2020

 

 

Virtuose Brass-Musik in der Kreuzkirche: Konzert des Bläserquintetts „Kiew Academy“ zugunsten der Ukrainehilfe des S’Einlädele

Das Bläserquintett „Kiew Academy“ tritt am Samstag, 7. Dezember um 19 Uhr in der Kreuzkirche in Freiburg, Fehrenbachallee 50, auf. Ihr Repertoire reicht von Barockmusik bis zu Gospel- und Jazzstücken. In der Konzertpause informiert das S’Einlädele über seine Arbeit. Der Eintritt ist frei, um Spenden zugunsten der Ukraine-Hilfe des S’Einlädele wird gebeten. Der Erlös der Aufführung kommt unter dem Label „Hoffnung Heute“ verschiedenen Patenschafts- und Unterstützungsprojekten für bedürftige Menschen in der Ukraine zugute.

Bildunterschrift: Roman Oleksiienko (Trompete), Oleksii Portenko (Posaune), Sergij Klimchenko (Tuba), Mykola Galai (Horn), Oleksandr Shevchuk (Trompete)


Das Bläserquintett “Kiew Academy”
Wo immer die Profi-Musiker des Brass-Quintetts „Kiew Academy“ auftreten, begeistern sie die ZuhörerInnen durch ihr virtuoses und vielseitiges Spiel. Hochgenuss ist garantiert auf ihrer musikalischen Reise vom Barock bis in die Moderne zu Gospel und Jazz, denn sie präsentieren durchweg populäre Stücke, die jeder gerne hört. Ihren Konzerten verleihen sie durch ihr professionelles Auftreten einen Festcharakter. Gegründet wurde das Quintett im Jahr 1999. Die Berufsmusiker waren Studierende der Nationalen Musikakademie  der Ukraine und spielen heute in diversen Ensembles und Orchestern in Kiew. Mittlerweile haben sie als Quintett mehrere CDs veröffentlicht.

BEREITS AUSGEBUCHT!

Emotionale Kompetenz erlernen – Kurs der Gemeinde dreisam3

Unter der Leitung von Diplompädagogin Sr. Irmgard Richter bietet die evangelische Gemeinde dreisam3 in Freiburg sieben Abende zum Erlernen emotionaler Kompetenz an. Im sicheren Rahmen fester Regeln wird die Gruppe den Umgang mit eigenen Gefühlen und denen anderer trainieren. Die Abende finden in der Dreisamstr. 3 im Raum 3 immer montags statt, und zwar am 4., 11., 18. und 25. November sowie am 2., 9. und  16. Dezember, jeweils von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Der Besuch an einzelnen Abenden ist möglich.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten, bitte per Mail an emotionalekompetenz@dreisam3.de .

Der Kurs gehört zur Veranstaltungsreihe „7 Wochen – 1000 Ideen“ der Gemeinde dreisam3.

Seminar „Aufgeräumt in den Advent“ der Gemeinde dreisam3

Wer kennt das nicht: immer wieder neu sind Garage, Keller, Schreibtisch aufzuräumen. Und immer wieder neu fehlen Motivation und Elan, die Aufgabe strategisch anzugehen. Aber wie räumt man so auf, dass es einmal für immer gemacht ist? Ein Seminar der Gemeinde dreisam3 mit Personal Coach Karin Beckendorff bietet wirksame Aufräumtipps und nachhaltige Ordnungsstrategien.

Das Seminar beginnt am Dienstag, 12.11. um 19 Uhr mit einem offenen Vortrag. Hierfür ist keine Anmeldung nötig, die Teilnahme ist kostenlos.

Es folgen zwei Coachingabende am 19.11. und 10.12., jeweils um 19 Uhr, an denen weitere Tipps & Tricks vermittelt werden. Für die beiden Abende fällt ein Teilnahmebeitrag von 15 Euro an, und es ist eine Anmeldung erforderlich - bitte per Mail an aufraeumen@dreisam3.de.  Veranstaltungsort ist der Gemeinderaum 3, Dreisamstr. 3.

Glaubenskurs der Gemeinde dreisam3

Irgendwann stellen wir uns alle bewusst oder unbewusst Fragen, die zentrale Themen des christlichen Glaubens berühren: Wer bin ich, woher komme ich, wo gehe ich hin, gibt es etwas nach dem Tod? Existiert Gott? Was ist wirklich wichtig im Leben, wie gehe ich mit Scheitern um? Ein Glaubenskurs der evangelischen Gemeinde dreisam3 unter Leitung von Pfarrer Ralf Berger befasst sich an acht Dienstag-Abenden bis zum 10. Dezember jeweils von 19 Uhr bis 21.30 Uhr mit diesen und ähnlichen Fragen und zeigt die Antworten auf, die der christliche Glaube gibt.

Die Teilnahme ist auch an einzelnen Terminen möglich.

Veranstaltungsort: Dreisamstr. 3, Raum 2.

Die Abende beginnen jeweils mit einem Abendessen. 

Eine Teilnahmegebühr fällt nicht an, aber um eine Spende für den Imbiss wird gebeten.

Um Anmeldung wird gebeten, bitte per Mail an glaubenskurs@dreisam3.de.

Der Kurs gehört zur Veranstaltungsreihe „7 Wochen – 1000 Ideen“ der Gemeinde dreisam3.

Aktionswochen der Eltern-Kind-Gruppe „dreikäsehoch“

Die Eltern-Kind-Gruppe „dreikäsehoch“ der evangelischen Gemeinde dreisam3 bietet in den Wochen vom 23.10. bis zum 11.12. jeweils mittwochs von 10 Uhr bis 11:30 Uhr besondere Aktionen für Kinder im Alter von 0-2 Jahren und spannende Inputs für Eltern an. In der Dreisamstr. 3, Raum 3, steht zum Auftakt am 23. Oktober das Thema „Nicht mehr nur süß...“ - wie Erziehung gelingen kann auf dem Programm – ein Input und Austausch mit der Sozialarbeiterin und individualpsychologischen Beraterin Ulrike Zarbock. Die weiteren Themen: Stoffwindeln (30.10.), Elternspecial - lasst es euch einfach mal gut gehen! (6.11.), Singen und Musizieren mit kleinen Kindern (13.11.), Taufe, Segnung, Namensfeier, erst mal nichts davon? Austausch mit Pfr. Ralf Berger (20.11.), Weihnachten im Schuhkarton (27.11.), Input und Austausch mit der zertifizierten Schlafberaterin von 1001 Kindernacht® Daniela Wiebe (4.12.), Weihnachtskarten basteln (11.12.).

Die Teilnahme ist auch an einzelnen Terminen möglich und kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Angebote gehören zur Veranstaltungsreihe „7 Wochen – 1000 Ideen“ der Gemeinde dreisam3.

Benefizkonzert für die Bahnhofsmission am 14.12.

Sie kommen mehrmals im Jahr aus der Ukraine nach Freiburg, spielen Blasmusik von Klassik über Pop bis Jazz und begeistern ein ums andere Mal das Publikum: das Brass-Quintett „Kiew Academy“.

Am Samstag, 14. Dezember gibt das Quintett ab 12 Uhr in der Halle des Freiburger Hauptbahnhofs ein Benefizkonzert zugunsten der Bahnhofsmission.

Der Eintritt ist frei, Spenden für die Bahnhofsmission sind willkommen.

 

Sonntagsbrunch im Café Satz für Herz, Geist und Seele


Zu einem „BrunChurch in der Cafédrale“ lädt das Café Satz in der Guntramstr. 57 am Sonntag, 29. Dezember, von 10-14 Uhr ein.

Zu kulinarischen Frühstücksleckereien und pikanten Gaumenfreuden werden zu jeder vollen Stunden fünf Minuten geistliche Köstlichkeiten „serviert“. Thema diesmal: „Siehe, ich mache alles neu!“

Der BrunChurch kostet für Erwachsene 14,60 Euro; ein Kaffeegetränk und ein Glas Saft sind inklusive. Kinder zahlen 8,80 Euro.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Nächster Termin:

26. Januar 2020, Thema: "Am Anfang war das Wort."

Winterflohmarkt bei den „Oltmanns“ am 11.01.

Die Oltmanns – die Werte-Wahrer der Evangelischen Stadtmission Freiburg – laden am Samstag, 11. Januar von 10 bis 14 Uhr zum Winterflohmarkt in die Oltmannsstraße 30 in Freiburg ein.

Geboten werden Schnäppchen für jeden Geldbeutel und Leckeres vom Smoker Grill.

Der Weg ins eigene Herz: Die Antwort der Religionen auf die Suche nach Sinn und Glück

Anselm Grün am 21. Januar im Paulussal

Am Dienstag, 21. Januar 2020 findet ab 19 Uhr (Einlass ab 18:30) im Paulussaal in Freiburg eine gemeinsame Veranstaltung der ALPHA- Buchhandlung und des Herder-Verlages zum Thema „Weltreligionen“ mit Anselm Grün statt. Es werden Passagen aus seinem neuen Buch „Der Weg ins eigene Herz. Wie Leben gelingt - Geschichten aus den Weltreligionen“ gelesen und von Anselm Grün kommentiert. Anlass für die Veranstaltung ist der 75. Geburtstag des Benediktinerpaters.

Karten gibt es zum Preis von 12 Euro im Vorverkauf in der ALPHA-Buchhandlung, Fischerau 36, sowie in den Reservixx-Vorverkaufsstellen.

 

Foto: Sarah Hornschuh, Verlag Herder

 

Frauenfrühstück der Gemeinde dreisam3

Als Frau den Alltag zu meistern, ist hin und wieder eine ganz schöne Herausforderung. Wir eilen von einem Termin und von einer Aufgabe zur nächsten.

Aber...
... wo bleibt hier noch Zeit für und mit Gott?
... wo können wir uns mit anderen Frauen austauschen?
... wo können wir neue Kraft schöpfen?

Dafür gibt es das Frauenfrühstück der dreisam3! Für frischen Kaffee und Brötchen ist gesorgt. Ihr bringt bitte den Belag mit.

Termine 2020:
Samstag, 22. Februar 2020
Samstag, 25. April 2020
Samstag, 11. Juli 2020
Samstag, 26. September 2020

Uhrzeit: jeweils 10 bis ca. 12 Uhr

Ort: dreisam3, Gemeinderäume, Dreisamstr. 3

Thema und Referentin: werden kurzfristig bekannt gegeben.

Anmeldung: Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung unter frauenfruehstueck@dreisam3.de

Kosten: Um eine Geldspende für Kaffee & Brötchen wird gebeten.

„Was bleibt?“ Ausstellung der Carl-Isler-Stiftung im März 2020

Die meisten Menschen möchten gerne etwas Bleibendes hinterlassen, wenn sie aus dem Leben gehen. Doch wie gelingt das und was ist dabei zu bedenken? Gleichzeitig fragen sich nicht nur ältere Menschen: Kommt da noch etwas nach diesem Leben? Die Wanderausstellung „Was bleibt.“ nähert sich diesen sensiblen Themen. Auf zwölf Schautafeln beantworten Menschen die Frage, welche Schätze ihres Lebens sie weitergeben möchten. Außerdem werden Informationen zum Weitergeben, Schenken, Stiften und Vererben vermittelt.

Ab dem 6. März 2020 ist die Ausstellung auf Initiative der Carl-Isler- Stiftung im „Basler Hof“ in der Kaiser-Joseph-Straße 167 in Freiburg zu sehen.

Zusätzlich ist ein Rahmenprogramm rund um die Frage „Was bleibt?“ geplant - unter anderem mit einer Lesung des ehemaligen Bremer Bürgermeister Henning Scherf am 9. März, dem Vortrag eines Anwalts und einem Filmabend. Detaillierte Infos zum Rahmenprogramm lesen Sie demnächst hier.

Begleitet wird die Ausstellung durch die Website www.was-bleibt.de, die weitere Infomaterialien bereithält.